Vermarktung und Implementierung

Trend Micro macht gemeinsame Sache mit Authesis

Uhr
von Coen Kaat

Trend Micro und die Zuger Firma Authesis sind eine Partnerschaft eingegangen. Sie wollen nun gemeinsam an der Vermarktung und Implementierung der Cybersecurity-Lösungen von Trend Micro arbeiten.

(Source: Lesia_G / iStock.com)
(Source: Lesia_G / iStock.com)

Der japanische Cybersecurity-Anbieter Trend Micro hat einen neuen Partner in der Schweiz: Authesis. Gemeinsam wollen die Firmen künftig an der Vermarktung und Implementierung der IT-Security-Lösungen arbeiten, wie Trend Micro mitteilt.

"Authesis bringt langjährige Erfahrung und umfangreiches Know-how im Bereich Beratung und Implementation unternehmensweiter digitaler Lösungen mit", sagt Daniel Schmutz, Head of Channel & Marketing Alps bei Trend Micro. "Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam echte Mehrwerte für unsere Kunden bieten." Die Zusammenführung sei "genau der richtige Schritt zur richtigen Zeit", ergänzt Authesis-CEO Michele Bruno.

Authesis wurde 2003 in Zug gegründet. Das Unternehmen bietet strategisches IT Management, Projektmanagement, Risikomanagement, Business-Process-Analysen sowie Sales- und Negotiation-Trainings an. 2019 entscheid Authesis sich dazu, das Angebot um Cybersecurity zu erweitern.

Daniel Schmutz, Head of Channel & Marketing Alps bei Trend Micro. (Source: Trend Micro)

Webcode
DPF8_193898

Kommentare

« Mehr

Aktuelle Ausgabe

Direkt in Ihren Briefkasten CHF 60.- » Magazin Abonnieren » Zum shop » Newsletter