Entgegen dem globalen Trend

Zürich mag iPhones mehr als Genf

Uhr
von Kevin Fischer und ml

Global gesehen sind Android-Phones etwas beliebter als iPhones. Die Menschen in der Schweiz und ganz Europa bevorzugen das Apple-Gerät. Doch leben die Menschen, welche die beiden Smartphone-Typen am wenigsten mögen ebenfalls in Europa.

(Source: Nietjuh / Pixabay)
(Source: Nietjuh / Pixabay)

Die Schweiz ist noch immer ein Apple-Land - zumindest eher als ein Android-Land. "Electronics Hub" untersuchte weltweit, in welchen Länder die Menschen welche Smartphones mehr oder weniger mögen - iPhones oder Android-Phones.

Dazu untersuchte das Sprachanalysetool SentiStrength 347'856 markenbezogene Tweets und ordnete ihnen je nach Inhalt jeweils eine positive (1 bis 5) und eine negative Punktzahl (-1 bis -5) zu. Demnach erhält folgende Aussage von Steve Jobs einen positiven und drei negative Punkte (1/-3): "Ich werde Android zerstören, weil es ein geklautes Produkt ist. Ich bin bereit, dafür einen thermonuklearen Krieg zu führen."

Die Welt mag Android mehr - die Schweiz steht zu Apple

Das Ergebnis der Untersuchung (das nichts mit Steve Jobs' Drohung zu tun haben dürfte): Die Weltbevölkerung mag Android-Phones ein bisschen mehr als Apple-Phones. 74 der 142 untersuchten Länder bevorzugten Android, 65 Apple. In drei Ländern ist die Bevölkerung unentschlossen - Weissrussland, Fiji und Peru - waren unentschlossen.

Global gesehen haben Android-Phones die Nase vorn in Sachen Beliebtheit. (Source: Electronics Hub / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

In der Schweiz und Europa als Ganzes hingegen halten die Menschen Apple die Treue.

In Europa und der Schweiz tendieren die Menschen zu Apple-Phones. (Source: Electronics Hub / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Zürich mag iPhones mehr als Genf

Auch mag die Schweizer Bevölkerung Android-Phones etwas mehr als iPhones. 14,91 Prozent sprechen sich klar gegen Android aus aber nur 14,17 Prozent mögen Apple nicht. Von allen untersuchten Ländern steht die Schweizer Bevölkerung unter den "Android-Phone-Hassern" an 40. Stelle. Unter den iPhone-Hassern steht sie nur an 56. Stelle.

So wenig mögen die Menschen in den Ländern weltweit Android-Phones. (Source: Electronics Hub / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Die Bevölkerung des Landes, die Android-Phones am wenigsten mag, ist nach dieser Auswertung diejenige Polens, gefolgt von der Slowakei und Venezuela. Die grössten iPhone-Hasser leben in Lettland, Neuseeland und Bulgarien.

So wenig mögen die Menschen weltweit Apple-Phones. (Source: Electronics Hub / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

"Electronics Hub" untersuchte auch 500 Städte - darunter Genf und Zürich. Dabei zeigt sich, dass die Genfer Bevölkerung Android-Phones etwas weniger mag (Rang 120) als diejenige Zürichs (Rang 143). Allerdings mögen Genferinnen udn Genfer iPhones deutlich weniger (Rang 132) als Zürcherinnen und Zürcher (Rang 256).

Die Städte, in denen die grössten Android-Hasser leben, sind Christchurch (Neuseeland), Canberra (Australien) und Bristol (Vereinigtes Königreich). Im Gegenzug mögen die Einwohnerinnen und Einwohner New Havens (USA), Ranchis (Indien) und Little Rocks (USA) iPhones am wenigsten.

Die unterschiedliche Haltung den Geräten gegenüber hat verschiedene Gründe - und der Streit darob wird oft emotional geführt. Ein wiederkehrender Streitpunkt ist etwa das individuell sehr unterschiedlich empfundene Preis-Leistungs-Verhältnis, das Apple- und Android-Phones bieten. Ein weiterer Punkt, der in letzter Zeit an Gewicht gewonnen hat, ist auch der Umgang der Geräte mit Daten. Wieviele Daten bei beliebten Apps sowie Android und iOS fliessen, hat der Cloud-Dienstleister pCloud untersucht, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_224002

Kommentare

« Mehr

Aktuelle Ausgabe

Direkt in Ihren Briefkasten CHF 60.- » Magazin Abonnieren » Zum shop » Newsletter