Gregor Erismann

Namics-CMO wechselt zu Exeon

Uhr
von Colin Wallace und kfi

Das ETH-Spin-off Exeon ergänzt seine Geschäftsleitung um einen neuen Chief Marketing Officer. Gregor Erismann tritt die Stelle per 1. Februar an. Die letzten 4 Jahre amtete er als CMO der Digitalagentur Namics.

Gregor Erismann, CMO von Exeon. (Source: Exeon)
Gregor Erismann, CMO von Exeon. (Source: Exeon)

Gregor Erismann ist neuer Chief Marketing Officer und Teil der Geschäftsleitung bei Exeon. Er tritt die Stelle per 1. Februar 2020 an, wie das Cybersecurity-Unternehmen mitteilt.

Als CMO soll Erismann die Position von Exeon als Anbieter von Lösungen im Bereich Network Detection & Response in Europa stärken. "Eine umfassende Cybersecurity hat eine hohe Relevanz für Unternehmen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und sensible Daten zu schützen", lässt sich Erismann zitieren.

Zuvor arbeitete Erismann seit 2014 für die Digitalagentur Namics, seit 2016 als CMO und Teil der Geschäftsleitung. In dieser Rolle verantwortete er gemäss Mitteilung die Marktbearbeitung in Deutschland und der Schweiz, die Akquisition von Kunden, die Weiterentwicklung des Partner-Netzwerks und die Etablierung neuer Services.

Exeon entstand 2016 als Spin-off der ETH Zürich und ging mit seiner Sicherheitslösung im Frühling 2018 an den Start.

Webcode
DPF8_205106

Kommentare

« Mehr

Aktuelle Ausgabe

Direkt in Ihren Briefkasten CHF 60.- » Magazin Abonnieren » Zum shop » Newsletter