Sichere Hotspots, IoT-Lösungen und mehr

CS&M listet neu den Südtiroler IT-Seccurity-Anbieter Endian

Uhr
von Coen Kaat

Der Steffisburger Systemintegrator CS&M hat neu die Lösungen des Südtiroler Anbieters Endian im Angebot. Dessen Produkte decken die IT-Security im Netzwerk, im Homeoffice und im IoT ab.

Das Team von CS&M; Stefan Meister ist der zweite von links. (Source: Fotostudio Gerber Druck AG)
Das Team von CS&M; Stefan Meister ist der zweite von links. (Source: Fotostudio Gerber Druck AG)

Computer Support Maintenance (CS&M) aus Steffisburg hat einen neuen Anbieter im Angebot: Endian. Der Systemintegrator bietet neu die Lösungen des Südtiroler IT-Security-Herstellers Endian an, wie dieser mitteilt.

"Im Bereich der Digitalisierung ist die Schweiz führend und deshalb ist es für uns ein konsequenter Schritt, unsere Präsenz auf dem Schweizer Markt weiter auszubauen", sagt Endian-CEO Raphael Vallazza.

Das Lösungsangebot besteht unter anderem aus "Unified Threat Management"-Produkten für Unternehmensnetzwerke jeder Grösse, VPN-Diensten für die Arbeit im Homeoffice und Hotspots, damit Kundinnen und Kunden, Gästen und Mitarbeitende im Unternehmen über einen sicheren Internetzugang surfen können.

"Zukünftig möchten wir uns auch dem Thema IoT und Digitalisierung widmen", sagt Stefan Meister, Mitglied der Geschäftsleitung, Systemtechnik und Verkauf. Für die Schweiz sei diesbezüglich vor allem wichtig, dass Endian On-Premises Lösungen im Programm habe, mit denen die Maschinendaten in der Schweiz blieben.

Für IoT- und Industrie-4.0-Anwendungen bietet Endian die Secure Digital Platform an. Dieses besteht aus IoT-Security-Gateways, um Maschinen und Anlagen zu vernetzen, sowie aus einem Switchboard, dem zentralen Management-Tool der Plattform.

Der Distributor Alltron vertreibt neu ein Tool des FHNW-Spin-offs Abilicor. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_199991

Kommentare

« Mehr

Aktuelle Ausgabe

Direkt in Ihren Briefkasten CHF 60.- » Magazin Abonnieren » Zum shop » Newsletter